Energiesparkonzept

Durchgeführte bzw. noch durchzuführende Maßnahmen zur effektiven Einsparung an Energie

Bereits 2002 wurden auf den Dächern des Schulgebäudes durch die Firma SUNSET Solarzellen installiert, um die Aufbereitungskosten für Warmwasser im Schwimmbad zu senken.

Die Gemeinde Adelsdorf schloss 2005 mit der Firma EcoConTec (Aurachtal) einen Contracting-Vertrag. Durch das Unternehmen wurden die technischen Maßnahmen vorfinanziert.

Die Rückzahlung durch Energieeinsparung (errechnet wurden ca. 22.000 € bei den Betriebskosten Strom und Heizöl) erfolgte innerhalb eines Zeitraums von zehn Jahren, jährlich in Höhe von 30.000 € und wurde 2015 abgeschlossen. Die Einsparungen entlasten seitdem die Kasse der Gemeinde.

Folgende Bereiche wurden optimiert:
•    Zentrale Heizungssteuerung mit der Möglichkeit, nach Belegungsplan
•    einzelne Räume zu regeln
•    Einbau von wärmeisolierenden Kunststofffenstern im ganzen Gebäude
•    Reduzierung des Wärmeverlustes im Schwimmbad durch Abdeckplane
•    Einbau von Energiesparlampen

2010 wurde die Schule mit Schwimmbad an das Nahwärmenetz der Energiegesellschaft Adelsdorf mbH angeschlossen. Seitdem konnte der Ölverbrauch um etwa 90 % reduziert werden.

Im Anschluss des KP II werden Schwimmbad und Turnhalle energetisch saniert.

2018 ist der Austausch der Ölanlage gegen eine saubere Gasheizung geplant.